Ausschreibung für den Winzerehrenpreis 2022



2021 war für die Winzer ein Jahr mit besonderen Herausforderungen. Durch die häufigen Niederschläge war die Bekämpfung des falschen Mehltaus ein besonderes Problem, das nur durch häufige Pflanzenschutzeinsätze gemeistert werden konnte. Pilzwiderstandsfähige Rebsorten sind eine sehr effiziente Maßnahme, um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu minimieren. Deshalb soll mit dem Winzerehrenpreis von 2022 diese stetig wachsende Gruppe von zukunftsgerichteten Weinen in den Fokus unserer Auszeichnung gestellt werden. Die Weinbruderschaft Franken vergibt deshalb den Winzer-Ehrenpreis 2022 an den besten trocken Weißwein aus Piwi-Sorten.

Mit dem Preis, einer Skulptur aus Glas und Muschelkalk wird die enge Verbindung der Ziele von Weinbruderschaft und Winzerschaft in Franken zum Ausdruck gebracht. Zu­gleich wird dem modernen, hochwertigen Frankenwein ein Forum geboten. Der Sie­gerwein wird traditionell sowohl bei der WeinGala des Fränkischen Weinbauverbands als auch beim Festabend der Weinbruderschaft Franken im CCW Würzburg geehrt.

Das diesjährige Thema lautet:

In die Zukunft schauen: weiße pilzwiderstandsfähige Rebsorten trocken, Jahrgang 2021


Voraussetzungen:

● Jahrgang 2021

● Herkunft Franken

● Rebsortenangabe offen

● trocken (Säure +2; max. 9 g/l Restzucker)


Anmeldung: bis 08.09.2022

Anlieferung: Fachberatung für Kellerwirtschaft beim Bezirk Unterfranken Silcherstraße 5, 97074 Würzburg Bitte nutzen Sie dazu das unten angehängte Anmeldeformular.


Teilnehmen können alle weinerzeugenden Betriebe in Bayern bzw. Franken.

Prämiert wird der Wein, der nach Beurteilung der Jury im Sinne der Ausschreibung qualitativ herausragt. Vorsitzender dieser Jury ist Hermann Mengler, Kellermeister unserer Weinbruderschaft. Ferner gehören ihr Mitglieder der Weinbruderschaft und weitere externe Verkoster an.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an dem Wettbewerb teilnehmen und einen oder mehrere geeignete Weine beim Bezirk Unterfranken in der Silcherstraße anstellen (Schraubverschluss zwei Flaschen pro Wein, bei Korkverschluss drei Flaschen - mindestens 0,75 l).


Anmeldung Winzerehrenpreis 2022
.pdf
Download PDF • 13KB