85. Geburtstag von Ehrenmitglied Prof. Dieter Gekle

Der emeritierte Univ. Prof. für Kinderheilkunde Dr. Dieter Gekle feierte im September 2020 in bemerkenswert guter Verfassung seinen 85. Geburtstag.

Seit seinem Eintritt in die Weinbruderschaft 1987 entfaltete er als Mitglied des Kulturbeirates ein engagiertes weinkulturelles Wirken und pflegte den Kontakt mit zahlreichen Winzern.

In Vorträgen und einem Büchlein zum vieldiskutierten Thema „Wein und Gesundheit“ betonte er die gesundheitsfördernden Aspekte des moderaten Weingenusses. Ein besonderes Anliegen war ihm stets die Verbindung von Essen und Wein. Unterstützt von seiner sehr kochkundigen Frau Gisela, gestaltete er die gleichnamige Veranstaltungsreihe der Weinbruderschaft, in der die Frankenweine immer wieder ihre umfassende Eignung für festliche Speisen unter Beweis stellten.

Prof. Gekle gab auch die Initiative zur Schaffung des Weinkulturpreises der Weinbruderschaft, wo beginnend mit dem weltberühmten Weinautor Hugh Johnson um die Weinkultur besonders verdiente Persönlichkeiten und Institutionen in unregelmäßigen Abständen geehrt werden.

Schließlich gestaltete der kunstsinnige Professor auch die Plastik, mit der jährlich die Sieger beim Winzerehrenpreis ausgezeichnet werden. Für seine Verdienste wurde der Prof. Gekle mit der Ehrenmedaille und der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.



Text und Foto: Dr. Dieter Weber