© Weinbruderschaft Franken e.V.

Impressum  |  Datenschutz

DIENSTLEISTUNG SEIT 20 JAHREN

TEXT / REDAKTION FOTOS / HOFMANN GMBH


Die Florian Hofmann GmbH feierte am vergangenen Sonntag im Rahmen eines Tages der offenen Tür Ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. An diesem Tag hatten die rund 2000 Besucher die Möglichkeit sich umfassend über das Dienstleistungsspektrum zu informieren. Auf dem kompletten Betriebsgelände wurden der große Maschinenpark und alle Firmenbereiche der Weinbauservice, der Winterdienst, der Kommunalservice und der Garten- und Landschaftsbau vorgestellt. Über den Tag verteilt fanden immer wieder kleine Vorführungen des WoodCrackers (Fällgreifer) am Bagger statt. Hier konnte die Zuschauer beobachteten, wie der Fahrer aus großen Baumstämmen kleine Türmchen aus schmalen Holzscheiben baute. Diese Vorführung erntete viel Applaus. Am Nachmittag durfte dann eine Lesevorführung mit dem neusten Modell der Firma ERO miterlebt werden. Ein Highlight für Jung und Alt war das Minibaggern und der Raupenparcours, bei dem die Besucher selbst Hand anlegen durften. Auch die große Hüpfburg in Form eines Traubenvollernters kam bei den Kindern super an. Rund um war es ein gelungener Tag auf den das Team der Florian Hofmann GmbH gerne zurück blickt.





Mit seinem motivierten Team bewirtschaftet der Betrieb im Direkt- und Seilzug zurzeit ca. 200 ha Rebfläche, konventionell als auch biologisch. Neben der Komplettbewirtschaftung übernimmt die Florian Hofmann GmbH die verschiedensten Arbeiten vom Pflanzen bis zum Roden und vom Rebschnitt bis zur Traubenlese. Der von Florian Hofmann im Jahre 1999 gegründete Weinbauservice wuchs über die Jahre kontinuierlich an. Im Jahre 2009 wurde im Rahmen des 10-jährigen Betriebsbestehens dem Betrieb die Auszeichnung zum anerkannten

Fachbetrieb verliehen. In den 20 Jahren konnte sich der Betrieb kontinuierlich in den Bereichen Weinbauservice und Winterdienst etablieren. Heute verfügt der Betrieb u.a. über neun Traubenvollernter und zwei Steillagenvollernter, die für die bevorstehende Lese, vom eigenen Werkstattteam bestens gewartet, zur Verfügung stehen. Zwei mobile Rotweinmaische-Erhitzungswagen ermöglichen die zügige Verarbeitung der Rotweintrauben. Die in Franken oft vorkommenden steilen Weinberge können mit den zehn Steillagenmechanisierungssystemen (SMS und RMS) ganzjährig maschinell bearbeitet werden.


Lesen Sie hier mehr in der aktuellen Ausgabe des Auslese Magazins!